Vor dem Himmel fliehen

afiche_francesv2

Diese Vorstellung entstand in Cuba mit Luvyen Mederos, Choreograf und Tänzer der Nationale Tanzcompagnie.

„Vor dem Himmel fliehen“ antwortet die Fragen über die Reise. Der Wunsch oder der Bedürfnis, einen Ort oder eine Zeit zu verlassen.

Gewöhnlich zeigt die Reise, dass man sucht etwas oder unzufrieden ist.
Das Werk geht um die Reisende, die nach der Karibik oder irgendwohin fliegen. Es zeigt was die Reise bedeutet zu den Bewohnern einer Insel.
Die Reise stellt der Mensch und seine soziale Bedeutung in Frage.

Die Reise ist wie einen Flucht, wie einen Rückkehr. Die Reise ist wie einen unersättliche Wunsch: der Mensch muss suchen und wissen. Er muss sich selbst und seine eigene Realität entfliehen, um eine neue Realität zu stellen, um sich besser kennen zu lernen und seiner Existenz eine neue Bedeutung zu geben.